Kuriose Symptome bei Endometriose

Vor wenigen Tagen haben wir unsere Follower auf Instagram gebeten, uns einmal ihre ungewöhnlichsten Symptome zu nennen, die bei ihnen in Verbindung mit Endometriose auftreten.

Ob diese Beschwerden tatsächlich auf die Endometriose zurückzuführen sind oder doch andere Ursachen haben, können wir aus der Ferne natürlich nicht beurteilen. Wichtig ist jedoch für uns, Gemeinsamkeiten unter den Erkrankten zu erkennen und zu verstehen, wodurch diese Beschwerden ausgelöst werden.

Untypische Symptome bei Endometriose

Beinschmerzen – das wahrscheinlich häufigste Symptom

Starke Schmerzen und Ziehen in den Beinen, Hüften oder Knien wurden uns am häufigsten genannt. Als weitere Probleme mit den Beinen wurden noch Taubheit oder das Gefühl, als wäre das Bein abgeschnürt, genannt.

Auch recht häufig: Gelenk- und Rückenschmerzen

Gelenkschmerzen, beispielsweise im Finger, in der Hand oder in den Knien, kommen bei unseren Followern oft vor. Einige Betroffene wollen sich hier noch auf Rheuma untersuchen lassen. Eine weitere Frau berichtet uns, dass ihre Gelenkschmerzen verschwunden waren, nachdem sie künstlich in die Wechseljahre versetzt wurde.

Kreuz- und Rückenschmerzen gehören generell zu den häufigsten Symptomen bei Endometriose bzw. während der Menstruation. Einige Betroffene leiden während der Periode unter Rückenschmerzen, andere wiederum berichten, dass sie permanent Rückenschmerzen haben.

Diese Beschwerden könnten auf Endometrioseherde im Rücken, z.B. am Ischiasnerv, hinweisen.

Verdauungsprobleme und Endobelly

Durchfall, Verstopfung, Blähungen, Aufstoßen und Sodbrennen wurden ebenfalls sehr häufig genannt. Die Betroffenen berichten, dass diese Verdauungsprobleme erst mit der Endometriose auftraten. 

Eine Betroffene, die sehr unter dem Aufstoßen leidet, schrieb uns, dass es kein Mittel gibt, das ihr hilft.

Eine weitere Betroffene mit extremen Durchfällen und dem daraus resultierenden Gewichtsverlust von 20 kg in nur drei Wochen (und erhöhten Leberwerten) wurde erst fehldiagnostiziert. Folglich wurde ihr die (gesunde) Gallenblase entfernt. Als die Symptome anschließend jedoch noch stärker wurden, überwies ihr Hausarzt sie in ein Endometriosezentrum. Dort wurden bei einer zweiten OP Endometrioseherde entdeckt. Bis auf einige Herde auf Höhe des Zwerchfells, hinter der Leber, am Blinddarm und Ischiasnerv konnten alle entfernt werden.

Eine andere Betroffene ist durch ihre Verdauungsbeschwerden so stark eingeschränkt, dass diese sie in ihrem Alltag und Berufsleben behindern.

Auch ein aufgeblähter Bauch (Endobelly) wird hier oft genannt.

Hoher Puls, Kreislaufprobleme bis hin zur Ohnmacht

Ein Puls von über 100 und mehr wurde uns von einigen Betroffenen berichtet. Dieses Symptom kann permanent oder ausschließlich während der Periode auftreten. Die Betroffenen leiden auch meist unter Kreislaufproblemen.

Kreislaufprobleme könnten neben dem hohen Puls noch eine starke Blutung oder starke Schmerzen als Ursache haben.

Generell liest man in Berichten über Endometriose oft, dass die Betroffenen vor lauter Schmerzen ohnmächtig werden.

Ohrenprobleme

Eine Betroffene schrieb uns von ihren Ohrenschmerzen, die zyklusbedingt bei ihr auftreten. Die von ihr aufgesuchten Ohren- und Zahnärzte konnten jedoch keine Ursache feststellen.

Zwei andere Betroffenen meldeten Ohrenrauschen oder den kurzzeitigen Verlust des Hörsinns. Eine Erklärung hierfür könnte sein, dass die Betroffenen unter starken Kreislaufproblemen leiden, da beide im Anschluss ohnmächtig werden.

Erschöpfung und Krankheitsgefühl

Fatigue, Müdigkeit, Abgeschlagenheit und ein starkes Gefühl von Erschöpfung ist ein häufiges Symptom bei Endometriose. Beides kann während der Periode, aber auch permanent auftreten.

Auch ein allgemeines Krankheitsgefühl wurde uns von einer Betroffenen genannt.

Andere Follower nannten Schüttelfrost, Fieber / Hitzewallungen und Gliederschmerzen als Symptome.

Eine weitere Betroffene erzählte uns, dass sie seit Auftreten der Endometriose viel anfälliger für Infekte ist. Dies könnte dadurch erklärt werden, dass Endometriose als chronische Krankheit das Immunsystem schwächt und man dadurch insgesamt anfälliger für Erkältungen oder andere Erkrankungen ist.

Vaginale Schmerzen

Mehrere Betroffene klagten über plötzlich auftretende wehen- und krampfartige Schmerzen in der Vagina. 

Zusätzlich wurde von Schmerzen (und teils Blutungen) während und nach dem Geschlechtsverkehr berichtet.

Wer unter diesen Symptomen leidet, könnte sich auf Endometrioseherde in der Vagina oder auf Vaginismus (schmerzhafte Verkrampfung der Vagina) untersuchen lassen.

Seltene Symptome

Vereinzelt wurden noch Zahnfleischbluten, Druck auf andere Organe, Blasenentzündungen ohne Bakterien, Nierenschmerzen und ständiger Nierenstau bemerkt. Auch der Geruch oder Geschmack von Eisen kann auftreten.

Besonders interessant war außerdem, dass einige Beschwerden besonders in den kalten Jahreszeiten auftraten und im Frühling und Sommer wieder verschwanden.

Natürlich können die Ergebnisse nicht als repräsentativ angesehen werden, da wir nur eine einfache Befragung per Instagram durchgeführt haben.

Die Antworten waren jedoch sehr spannend für uns und haben uns inspiriert, diese in eine Umfrage über die Symptome bei Endometriose aufzunehmen.

An unserer Umfrage könnt ihr ab sofort hier teilnehmen:

Zur Umfrage

Anschließend werden wir diese auswerten und euch darüber berichten, ob wir Gemeinsamkeiten oder das vermehrte Auftreten bestimmter Symptome feststellen konnten.

Alle Antworten unserer Follower könnt ihr übrigens auf unserem Instagram-Account lesen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle
Sandra Fleck
Teilen