Ich bin privat versichert

Die wichtigste Frage ...

… zu deiner weiteren Vorgehensweise lautet:

Erstattet deine PKV die Kosten für die Endo-App?

1. Frage deine PKV nach einer Kostenerstattung:

Derzeit gibt es noch keine einheitliche Regelung der privaten Krankenkassen zur Kostenerstattung von DiGAs.

Deswegen empfehlen wir immer, vorab deine Krankenkasse zu kontaktieren und zu erfragen, ob sie die Kosten für eine DiGA wie die Endo-App erstattet.

Nutze dafür einfach unser Musterschreiben, versehe es mit deinen persönlichen Daten und sende es per Post, E-Mail oder direkt über deine Krankenkassen-App an deine PKV:

Auch wenn du beihilfeberechtigt bist oder beispielsweise bei der Heilfürsorge versichert bist, frage auch dort jeweils an, ob die Kosten für die Endo-App erstattet werden.

Dafür kannst du ebenfalls unser Musterschreiben (siehe oben) nutzen.

Langfristig gesehen gehen wir davon aus, dass künftig alle PKVs die Kosten der Endo-App erstatten.

Weitere Infos zur Beihilfefähigkeit von DiGAs findest du hier: BVA Bund

Weitere Musterschreiben für die Kommunikation mit deiner Krankenkasse findest du übrigens hier:

2. Lasse dir die Endo-App auf Rezept verschreiben:

Gibt dir deine PKV und/oder Beihilfe grünes Licht, kannst du dir von deinem:r Hausärzt:in, Gynäkolog:in oder Psycholog:in die Endo-App auf Rezept verschreiben lassen.

Lade dir dazu unser Infoblatt für Ärzt:innen herunter, nimm es mit zu deinem nächsten Arzttermin oder leite es per Mail an deine:n Ärzt:in weiter. Unser Infoblatt erklärt, wie die Endo-App auf Rezept verschrieben wird.

3. Kaufe dir eine Lizenz für die Endo-App:

In unserem Online-Store kaufst du nun eine Lizenz für die Endo-App. Die Lizenz ist für jeweils 90 Tage – also ein Quartal lang – gültig. Einen Aktivierungscode erhältst du direkt zu deiner Bestellung.

Das Rezept und die Rechnung über die Lizenz der Endo-App sendest du anschließend an deine Krankenkasse. Deine PKV erstattet dir die Kosten für die Endo-App, die du bereits an uns gezahlt hast.

Die Endo-App informiert dich darüber, wenn dein Aktivierungszeitraum bald abläuft, sodass du dir ein neues Rezept ausstellen lassen kannst.

Nach Ablauf des jeweiligen Quartals lässt du dir die Endo-App einfach wieder auf einem neuen Rezept verschreiben, kaufst eine neue Lizenz und sendest das Rezept und die Rechnung über die neue Lizenz an deine PKV.

Warum wird die Endo-App immer nur für 90 Tage aktiviert?

Keine Sorge! Nach 90 Tagen geht es natürlich weiter!

Wie du sicherlich weißt, werden viele Prozesse in unserem Gesundheitswesen quartalsweise abgerechnet. Deshalb musst du beispielsweise auch einmal im Quartal deine Gesundheitskarte in der Arztpraxis einlesen lassen.

Auch die Endo-App wird quartalsweise verschrieben und abgerechnet.

Meine PKV möchte die Kosten für die Endo-App wissen:

Die Lizenz der Endo-App kostet 598,95 € pro Quartal.

Alle weiteren Infos zum Kauf der Lizenz findest du hier: Endo-App Lizenz kaufen

Meine PKV erstattet die Kosten für DiGAs leider nicht:

Das ist natürlich sehr schade! Wie eingangs erwähnt, rechnen wir damit, dass künftig alle PKVs die Kosten für DiGAs erstatten. Wir hoffen, dass deine PKV auch bald den Vorteil von digitalen Gesundheitsanwendungen erkennt und sie in ihren Leistungskatalog aufnimmt.

Alternativ kannst du dir die Lizenz der Endo-App als Selbstzahler kaufen:
Dazu benötigst du weder ein Rezept noch einen Diagnosenachweis. Die Lizenz der Endo-App kostet 598,95 € pro Quartal und du kannst sie bequem in unserem Online-Shop kaufen:

Wir sind für dich da!

Hast du, dein:e Ärzt:in oder deine Krankenkasse Fragen zur Endo-App, der Verschreibung oder dem Aktivierungscode?

Wende dich immer gerne an unseren freundlichen Support: Wir lassen dich nicht allein und möchten dich bestmöglich unterstützen!

Gib uns auch gerne eine Rückmeldung, falls deine PKV die Kosten für DiGAs (noch) nicht erstattet.

Kontaktiere uns hier:

E-Mail: [email protected]

Tel.: +49 (371) 335 603 01