Yoga – Einführung

Dieses Lern-Modul zur Endometriose ist Teil von der Endo-App. Im nachfolgenden wird das Modul kurz vorgestellt, damit du dir einen Überblick darüber verschaffen kannst. 

Das Wort Yoga bedeutet übersetzt „Einheit, Harmonie“ und genau da will es dich auch hinführen. 🙂 Es ist eine uraltes, umfassendes Übungssystem, welches weit mehr als die Körperstellungen umfasst, z.B. auch Atemübungen, Entspannungstechniken, positives Denken und Ernährung. Also Aspekte, die auch alle bei Endometriose sehr unterstützend wirken. Daher ist Yoga bei Endometriose gut geeignet, um auf mehreren Ebenen eine Verbesserung deiner Beschwerden zu erreichen.

Christin Gopika Fiedler ist ausgebildete Yogalehrerin und hat viel Erfahrung mit Frauen mit Endometriose.
Die Quellenrecherche wurde in Zusammenarbeit mit Dr. Nadine Rohloff durchgeführt.
Zur Erstellung des Moduls wurden unter anderem folgende Quellen genutzt:

Gonçalves AV, Barros NF, Bahamondes L. The Practice of Hatha Yoga for the Treatment of Pain Associated with Endometriosis. J Altern Complement Med 2017; 23(1):45–52. doi: 10.1089/acm.2015.0343.
Saxena R, Gupta M, Shankar N, Jain S, Saxena A. Effects of yogic intervention on pain scores and quality of life in females with chronic pelvic pain. Int J Yoga 2017; 10(1):9–15. doi: 10.4103/0973-6131.186155.

Warum hilft Yoga bei Endometriose?

Das Wort Yoga bedeutet übersetzt „Einheit, Harmonie“ und genau da will es dich auch hinführen. 🙂

Es ist eine uraltes, umfassendes Übungssystem, welches weit mehr als die Körperstellungen umfasst, z.B. auch Atemübungen, Entspannungstechniken, positives Denken und Ernährung. Also Aspekte, die auch alle bei Endometriose sehr unterstützend wirken. Daher ist Yoga bei Endometriose gut geeignet, um auf mehreren Ebenen eine Verbesserung deiner Beschwerden zu erreichen.

Es gibt sogar schon erste Studien, die eine positive Wirkung von Yoga bei Endometriose oder Regelschmerzen zeigen.

Yoga-Übungen konnten Endometriose-Schmerzen lindern und auch das Lebensqualitätsgefühl bei Endometriose verbessern.

Bereits zweimal Yoga pro Woche war bei Regelschmerzen langfristig hilfreich.
Auch bei chronischen Unterbauchschmerzen konnte Yoga Schmerzen und sogar sexuelle Probleme reduzieren.

Die Studien zu Yoga bei Endometriose sind zwar allesamt klein und damit noch nicht ausreichend um als Beweise zu gelten. Sie zeigen aber in die gleiche Richtung wie umfassendere Studien bei anderen Schmerzerkrankungen und legen nahe, dass Yoga auch bei Endometriose hilfreich sein kann.

Für die Behandlung chronischer, das heißt lang anhaltender, Schmerzen wird Yoga schon in vielen Bereichen empfohlen.
Da auch Bewegung sowie Atemübungen und Entspannung generell bei chronischen Schmerzen und bei Regelschmerzen im Speziellen einen positiven Effekt haben, ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass Yoga bei Endometriose von vielen Frauen als hilfreich empfunden wird. Das gilt für die regelmäßige Übung aber auch als direkte Hilfe bei Schmerzen.

Beschrieben wurde ein besseres Körpergefühl, weniger Müdigkeit, bessere Selbstfürsorge und weniger Schmerzen. Probiere es einfach für dich aus.

In diesem ersten Modul konzentrieren wir uns erstmal hauptsächlich auf die körperlichen Übungen, die Dir direkt und einfach bei Schmerzen helfen können.

Später kommen auch Übungen dazu, die regelmäßig durchgeführt große positive Effekte haben können.

Studien für Endometriose und Yoga:

  • Yonglitthipagon P, Muansiangsai S, Wongkhumngern W, Donpunha W, Chanavirut R, Siritaratiwat W, Mato L, Eungpinichpong W, Janyacharoen T. Effect of yoga on the menstrual pain, physical fitness, and quality of life of young women with primary dysmenorrhea. J Bodyw Mov Ther. 2017 Oct;21(4):840-846. doi: 10.1016/j.jbmt.2017.01.014. Epub 2017 Feb 7. PMID: 29037637.
  • Huang AJ, Rowen TS, Abercrombie P, Subak LL, Schembri M, Plaut T, Chao MT. Development and Feasibility of a Group-Based Therapeutic Yoga Program for Women with Chronic Pelvic Pain. Pain Med. 2017 Oct 1;18(10):1864-1872. doi: 10.1093/pm/pnw306. PMID: 28419385; PMCID: PMC6279262.

Weitere Inhalte

  • Tag 1: Warum hilft Yoga bei Endometriose?: Das Wort Yoga bedeutet übersetzt „Einheit, Harmonie“ und genau da will es Dich auch hinführen. 🙂
    Es gibt sogar schon erste Studien, die eine positive Wirkung von Yoga bei Endometriose oder Regelschmerzen zeigen.
  • Tag 2: Was ist Yoga?: Wir kennen sechs Yogawege, die alle Teil des ganzheitlichen Yogas sind und alle das gleiche Ziel, aber unterschiedliche Zugänge dazu haben.
    Welche davon sind für dich die richtigen?
  • Tag 3: Hatha Yoga: Hatha Yoga ist der bekannteste Teil vom Yoga, dieser steht auf 5 Säulen.
  • Tag 4: Wie kann Yoga bei akuten Schmerzen helfen?: Es gibt bei Endometriose viele verschiedene Formen und viele Ursachen für Schmerzen. Yogaübungen aus dem Hatha Yoga sind aus verschiedenen Gründen bei akuten Schmerzen hilfreich.
  • Tag 5: Sanfte Asanas bei akuten Schmerzen: Heute beginnen wir mit einer Übung aus dem Hatha Yoga, die dir bei akuten Schmerzen im Bauchraum helfen kann. Wichtig ist, dass du mit einer liebevollen Aufmerksamkeit dir selbst gegenüber übst.
  • Tag 6: Tipps zum regelmäßigen Üben: Die positive Wirkung von Yoga kann sich nachhaltiger entfalten, wenn Du regelmäßig übst. Schon kurze Einheiten, die in regelmäßigen Abständen geübt werden, zeigen Wirkung.
  • Tag 7: Sanfter Asana Flow: Hier kommt eine Übung, die Du regelmäßig einbauen kannst. Sie ist perfekt geeignet, wenn Du viel im Sitzen am Computer arbeitest oder viel im Auto sitzt. Deine Brustmuskeln werden gedehnt, Du beugst so einem Rundrücken vor. Auch Deinen Bein-Rückseiten wird die Dehnung gefallen. Wenn wir dort gedehnte, geschmeidige Muskeln haben, wirkt sich das auf den Beckenbereich, den unteren Rücken und auf den ganzen Körper positiv aus. Schaue, dass Du die Bewegungen Deinem Atemrhythmus anpasst.
Lisa
Teilen