Blumenkohl

So schmeckt Blumenkohl garantiert!

Blumenkohl hat einen schlechten Ruf und es gibt wenige Menschen, die ihn wirklich lieben. Das liegt aber nur an der etwas langweiligen Zubereitung, nicht am Blumenkohl. Wir haben das ultimative Blumenkohl Rezept für dich, was auch noch herrlich wie Junkfood schmeckt. Ehrlicherweise muss man sagen: ein bisschen Junkfood ist es auch. Aber mit ganz viel Gemüse!

Hot Buffalo Wings aus Blumenkohl

So mag jeder Blumenkohl. Auch Kinder und Gemüse-Hasser, da gehen wir jede Wette ein. Du brauchst:

1 ganzer Blumenkohl, mittelgroß

100g Mehl

150ml pflanzliche oder tierische Milch

2 TL Paprikapulver (edelsüß)

Salz

100ml Ketchup

50ml Hot Chili Sauce

3 Zehen Knoblauch

2 EL Margarine oder Butter

Aus den Zutaten werden zwei „Saucen“ zubereitet und der Blumenkohl zwei Mal im Ofen gebacken. Plane etwas Zeit ein und bereite mindestens zwei Backblecke mit Backpapier vor.

Heize den Backofen auf 200°C vor.

Putze den Blumenkohl und schneide ihn in mittelgroße Röschen. Lass ihn gut auf einem Küchenhandtuch abtropfen, während du zwei „Saucen“ zubereitest.

Rühre aus Mehl, Milch, Paprikapulver und Salz eine Art Teig, der in etwa die Konsistenz von Pfannkuchenteig haben sollte.

Gib die Blumenkohlröschen in eine Schüssel und mische sie gründlich mit dem Teig, sodass sie so gut wie möglich davon umkleidet sind.

Setze die Blumenkohlröschen dann einzeln auf das Blech, sodass sie sich nicht berühren und backe sie etwa 25 Minuten, bis der Teig gebräunt ist.

In der Zwischenzeit bereite die zweite Sauce vor:

Lasse die Margarine vorsichtig schmelzen. Sie soll nur flüssig sein und nicht spritzen!

Mische Ketchup mit der Hot Chili Sauce, presse oder hacke die Knoblauchzehen fein und rühre dann nach und nach alle Zutaten mit der flüssigen Margarine zusammen, sodass eine cremige Sauce entsteht.

Mit Chili abschmecken. Ist dir Chilisauce grundsätzlich zu scharf, kannst du auch BBQ Sauce verwenden.

Mische die gebackenen Blumenkohlwings mit der zweiten, roten Sauce. Achte wieder darauf, dass sie davon überall bedeckt sind.

Verteile die Blumenkohlstücke wieder so auf den Blechen, dass sie sich nicht berühren und backe sie nochmals 20-25 Minuten.

Die Blumenkohl-Buffalo-Wings sind fertig, wenn sie leicht geröstet aussehen, sie also ein paar Ecken und an der Unterseite leicht dunkel sind.

Heiß servieren. Wer mag, kann die Wings noch in roten Dip tunken. Das Rezept dazu findest du hier: Rohkost mit zweierlei Dips. Der Dip enthält wertvolle pflanzliche Eiweiße und macht aus dem Junk-Food Buffalo Wings eine vollwertige Mahlzeit.

Blumenkohl wings
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle
Silke Neumann (zertifizierte Ernährungsberaterin)
Letzte Artikel von Silke Neumann (zertifizierte Ernährungsberaterin) (Alle anzeigen)
Teilen