Private Krankenkasse und Selbstzahler

Gesetzlich versichert?

Wichtiger Hinweis: Die folgenden Informationen sind nur für Privatversicherte oder Selbstzahler. Alle gesetzlichen Versicherten in Deutschland erhalten die Endo-App kostenfrei von ihrer gesetzlichen Krankenkasse. In der Endo-App haben wir einen Assistenten eingebaut, der dir bei der Beantragung bei deiner gesetzlichen Krankenkasse hilft.

Private Krankenversicherung

Diese Seite ist für dich relevant, wenn du privat in Deutschland versichert bist, beispielsweise bei der

  • Debeka
  • DKV
  • Allianz
  • Axa
  • uvm.

Für die privaten Krankenversicherungen ist noch nicht abschließend geklärt, ob sie die Endo-App erstatten.

1. Wir bitten dich daher, vorher eine kurze Anfrage an deine Versicherung zu senden, damit du nicht auf den Kosten der Endo-App sitzen bleibst.

Nutze folgendes Musterschreiben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin bei Ihnen privat versichert und leide unter Endometriose (N80.0 bis N80.9).

Hiermit bitte ich um Bestätigung, dass Sie die Kosten der Digitalen Gesundheitsanwendung (DiGA)  „Endo-App“ übernehmen. Die Endo-App ist beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) gelistet und zertifiziert (PZN: 18355726, DIGA: 01734001). 

Ich bitte um kurzfristige Rückmeldung.

Besten Dank und viele Grüße

Langfristig gehen wir davon aus, dass alle privaten Krankenkassen die Endo-App erstatten werden. Wenn du eine Rückmeldung von deiner Kasse erhalten hast, wäre es super, wenn du uns informierst, damit wir diese Seite aktualisieren können (schreibe hierzu bitte an supp[email protected]).

2. Anschließend kannst du in unserem Shop deinen Lizenzcode für die Endo-App erwerben.

Hier gelangst du zum Shop. Du erhältst nach der Zahlung sofort den Zugangscode, eine Rechnung und kannst loslegen.

3. Für die Erstattung des Rechnungsbetrags kannst du die Rechnung an deine private Krankenkasse senden.

Bist du Selbstzahler?

Wenn du die Endo-App selber zahlen möchtest, kannst du hier deine Lizenz für 90 Tage erwerben: