Welt-Endometriose-Kongress

Wie auch die EndoWarrior des EndoMarches lassen sich auch die Endometriose-Wissenschaftler nicht in ihrem Engagement bremsen und haben den Weltendometriosekongress in eine virtuelle Form gebracht.

Häufig bemängeln wir, zu Recht, dass zu Endometriose zu wenig geforscht wird. Wir sollten dabei aber nicht vergessen, dass es eine wachsende und extrem motivierte Gruppe von Wissenschaftlern gibt, die sich der Endometriose verschrieben haben!

In diesen Tagen findet der Weltendometriosekongress online statt! Neueste Ergebnisse aus Forschung und Klinik werden ausgetauscht und diskutiert.

In den nächsten Wochen werden wir einige dieser wissenschaftlichen „Endokämpfer“ vorstellen und natürlich auch ihre Forschungsgebiete und -erkenntnisse, die auf dem Weltkongress präsentiert wurden. Das sind zum Teil sehr praxisnahe Ergebnisse, die schon jetzt relevant sind,  aber auch Grundlagenforschung, welche die Therapie in Zukunft beeinflussen könnte und vieles dazwischen.

Auch wenn man es zwischendurch nicht bemerkt, im Hintergrund arbeiten Ärzte und Wissenschaftler tagtäglich daran der Endometriose auf den Grund zu kommen und sie irgendwann zu besiegen!

Dr. med. Nadine Rohloff
Teilen